APG Rätsel:

a) Wie lange gibt es das APG schon?

b) Wie heißt der Hausmeister des APG?

c) Wie lautet die Adresse des APG? 

d) Wie viel zügig ist das APG?

e)Welche Fächer werden am APG unterrichtet?

 Lösungen:

a)= 1860

b)= Herr Efertz

c)= Biggestraße 2 50931 Köln 

d)= 6 zügig 

e)= Englisch, Latein, Deutsch, Sport, Religion, Kunst, Erdkunde, Musik, Französisch, Chemie, Mathe, Politik, Biologie, Technik, Geschichte, Sozialwissenschaft, Physik, Philosophie 

Advertisements

Die geheime Welt der Magier: Kapitel 1

    Jake war ein ganz normaler Junge. Er ging zur Schule wie jeder andere auch.

Bis er eines Tages auf dem Weg zur Schule von zwei Männern mit Masken verfolgt wurde.  Er rannte ganz schnell weg, beim Rennen sind den Männern die Masken abgefallen. Als Jake nach hinten guckte, war ihm das Blut in den Adern gefroren, die Männer hatten kein Gesicht. Man sah nur Totenschädel. Dann hörte er eine laute Explosion, er drehte sich um und sah, dass die Skelette am brennen waren und hinter dem ganzen Rauch konnte er jemanden erkennen, es war ein Mann mit braunen Haaren und einem langen schwarzen Mantel. Er fragte Jake, ob es ihm gut ging und

Jake antwortete daraufhin: „Ja was sind diese Teile gewesen?“ „Das waren Skelette, die mit einem Fluch belegt worden sind.“ „Mit einem Fluch?“, fragte Jake. „So was wie Flüche gibt es doch gar nicht und wer sind sie überhaupt?“ „Ich bin John und außerdem gibt es vieles, das ihr normalen Menschen nicht wisst.“ „Normalen Menschen?“ „Es gibt Magier und Menschen. Die Magier wissen von den Menschen, aber die Menschen nichts von den Magiern.“ „Es gibt gute und böse Magier und anscheinend hat es aus irgendeinem Grund einer dieser bösen Magier auf dich abgesehen, und jetzt ist es meine Mission, herauszufinden warum.“ Auf einmal hatte Jake einen ängstlichen Blick und der Mann fragte ihn, warum er so ängstlich guckt und er antwortete mit: „Warum hat er es auf mich abgesehen, warum ausgerechnet auf mich?“ Dann sagte der Mann: „Ich weiß es nicht, aber ich werde es schon bald herausfinden, aber bis dahin müssen wir auf der Hut sein.“

Bardia  6D

Sims – Familiengeschichten Familien Grusel-Knautschgesicht-Junggesell

Hintergrund

Sims 2

Die Grusels sind die reichste Familie. Sie besteht aus 3 Mitgliedern: Mortimer, Alexander und Kassandra. Die Frau von Mortimer, Bella Grusel, ist unter mysteriösen Umständen von Aliens entführt worden. 

Personen im Stammbaum :

Viktor Grusel

Viktor ist der Großvater väterlicherseits  von Mortimer. Er ist auf dem Friedhof der Grusels begraben. Er war 32 Tage im Seniorenalter, als er starb. Er mag Umwelt, Politik und Mode. Sein Sternzeichen ist Skorpion.

Gretel Grusel

Gretel Grusel ist die Großmutter väterlicherseits von Mortimer. Sie ist auch auf dem Friedhof der Grusels begraben. Sie war 14 Tage im Seniorenalter als sie starb. Sie mag Umwelt, Essen, Wetter und Verbrechen. Ihr Sternzeichen ist Wassermann.

Simon Knautschgesicht

Simon Knautschgesicht ist der Großvater mütterlicherseits von Mortimer. Er ist ebenfalls aufdem Friedhof der Grusels begraben. Er war 16 Tage im Seniorenalter als sie starb. Er mag Geld, Wetter, Verbrechen und Arbeit. Sein Sternzeichen ist Schütze.

Raphaela Knautschgesicht

Raphaela Knautschgesicht ist die Großmutter mütterlicherseits von Mortimer. Sie fehlt auf dem Grusel-Friedhof. Das Grab ist entweder zerstört worden, oder Maxis hat einen Fehler gemacht. Sie war 26 Tage im Seniorenalter als sie starb. Sie mag Essen, Wetter, Geld, Sport und Unterhaltung. Ihr Sternzeichen ist Schütze.

Frida Grusel 

Frida Grusel ist die Tante väterlicherseits von Mortimer Grusel.Sie fehlt ebenfalls auf dem Grusel-Friedhof, weil sie nach Moonlight falls gezogen ist. Sie war 12 Tage im Seniorenalter als sie starb. Sie mag Geld, Mode und Reisen.

Gunther Grusel

Gunther Grusel ist der Vater von Mortimer Grusel. Er ist ebenfalls auf dem Grusel-Friedhof begraben. Er ist verbrannt, kurz nachdem sein Enkelkind Alexander geboren wurde. Er war 16 Tage im Seniorenalter, als er starb.

Cornelia Grusel 

Cornelia Grusel ist die Mutter von Mortimer Grusel. Sie ist auf dem Grusel-Friedhof begraben.

Sie ist auch verbrannt, aber erst als Mortimer in Rente gegangen ist. Sie war 27 Tage im Seniorenalter, als sie starb. Sie mag Essen, Mode, Reisen und Verbrechen.

Agnes Knautschgesicht

Agnes Knautschgesicht ist die Tante mütterlicherseits von Mortimer Grusel. Sie ist auf dem Grusel-Friedhof begraben. Sie war 14 Tage im Seniorenalter, als sie starb. Sie mag Wetter, Gesundheit, Sport und Arbeit.

Mortimer Grusel

Mortimer Grusel ist der einzige Sim, der in allen Sims-Teilen existiert. In Sims 2 ist er 7 Tage vor seinem Tod. Mortimer Grusel ist auch der erste Sim der je erstellt wurde. Er hat Level 9 der Kochen-Fähigkeit erworben und Level 10 der Fähigkeiten Logik und Sauberkeit. Er mag Kultur, Paranormales, Tiere, Gesundheit, Spielzeug und Sci-Fi.

Erinnerungen:

Hat gelernt aufs Töpfchen zu gehen von Cornelia

Hat Laufen gelernt von Cornelia

Hat Sprechen gelernt von Gunther

Gut aufgewachsen

Bella getroffen

Hat Lernen beigebracht bekommen von Gunther

Hat eine 1+ bekommen

Mit Bella eng angefreundet

In Privatschule gekommen

Gut aufgewachsen

Erster Kuss mit Bella

Allererster Kuss

Hat eine feste Beziehung mit Bella

Mit Bella abgehauen

Hat einen Job bekommen

Hat eine Beförderung bekommen

Hat eine Beförderung bekommen

Hat eine Beförderung bekommen

Verliebt in Bella

Mit Bella verlobt

Hat eine Beförderung bekomme

Hat eine Beförderung bekommen

Hat Bella geheiratet

Hat eine Beförderung bekommen

Techtelmechtel mit Bella

Hat einen dicken Bonus bekommen

Kassandra bekommen

5.000§ bekommen

Hat eine Beförderung bekommen

Kassandra ist gut aufgewachsen

Feuer!

Schweinekottelets verbrannt

Alexander bekommen

Alexander beigebracht aufs Töpfchen zu gehen

Gunthers Tod

Kassandra beigebracht zu lernen

Kassandra ist gut aufgewachsen

Alexander Laufen beigebracht

Alexander Sprechen beigebracht

Kassandra geht in die Privatschule

Bella ist von Außerirdischen entführt worden

10.000§ bekommen

Alexander ist gut aufgewachsen

25.000§ bekommen 

Gut aufgewachsen

Die Logik-Fähigkeit maximiert

Kassandra ist gut aufgewachsen

Die Sauberkeit-Fähigkeit maximiert

Cornelias Tod

50.000§ verdient

Verrückter Wissenschaftler geworden

Alexander ist in der Privatschule

Kassandra hat sich verlobt

In Rente gegangen

Bella Grusel 

Bella Grusel ist der wohl mysteriöseste Sim in der Geschichte.Sie wurde von Aliens entführt. Im Spiel kommt sie aber nicht zurück. Sie wurde als letztes bei Don Lotarios Haus gesehen. Im Familienstammbaum ist ihr Gesicht nicht grau. Viele sagen,dass sie irgendwo in Merkwürdighausen untergetaucht ist.

Michael Junggesell

Michael Junggesell ist der Bruder von Bella Grusel. Er ist Tod und auf dem Sofatisch der Calientes in einer Urne. Aber aus irgendeinem Grund gibt es 2 Michael Junggesells. Einer (In der Urne) war 14 Tage im Seniorenalter als er starb. Der andere war 101 Tage im Seniorenalter als er starb.

Jolande Junggesell

Jolande Junggesell ist die Mutter von Bella Grusel. Sie starb, als sie im 25. Tag des Seniorenalters war. Sie mag Umwelt, Essen, Kultur, Politik, Mode und Sport.

Stefan Junggesell

Stefan Junggesell ist der Vater von Bella Grusel.Er war 19 Tage im Seniorenalter als er starb.

Er mag Wetter, Kultur, Mode, Reisen und Sport.

Kassandra Grusel 

Kassandra Grusel ist die Tochter von Mortimer Grusel.Sie ist 2 Tage im Erwachsenenalter.Sie mag Paranormales, Gesundheit, Arbeit, Spielzeug und Sci-Fi.

Das sind ihre Erinnerungen:

Hat gelernt aufs Töpfchen zu gehen von Bella

Hat Laufen gelernt von Bella

Hat Sprechen gelernt von Bella

Gut aufgewachsen

Hat Marie-Claire Hübsch getroffen

Feuer!

Alexander ist geboren

Hat sich mit Marie-Claire eng angefreundet

Gunther ist gestorben

Hat gelernt zu lernen von Mortimer

Gut aufgewachsen

Ist in Privatschule gekommen

Bella ist von Aliens entführt worden

Alexander ist gut aufgewachsen

Mortimer ist gut aufgewachsen

Gut aufgewachsen

Cornelia ist gestorben

Hat einen Job bekommen

Hatte ersten Kuss mit Don Lotario

Hatte allerersten Kuss

Ist befördert worden

Ist befördert worden

Verliebt in Don

Hat sich mit Don verlobt

Alexander Grusel

Alexander Grusel ist der Sohn von Mortimer. Er mag Umwelt, Reisen, Schule, Spielzeug und Sci-Fi.

Seine Erinnerungen:

Hat gelernt aufs Töpfchen zu gehen von Mortimer

Gunther ist gestorben

Kassandra ist gut aufgewachsen

Hat gelernt zu Laufen von Mortimer

  1. Hat gelernt zu Sprechen von Bella

Ist gut aufgewachsen

Hat ein Missgeschick erlebt

Mortimer ist gut aufgewachsen

Kassandra ist gut aufgewachsen

Cornelia ist gestorben

Ist in Privatschule gekommen

Von Raphael (7A)

STECKBRIEF: meine 3 Lieblings-Mangas

1. Pokemon:bei Pokemons handelt es sich um Wesen, die man trainieren, fangen, entwickeln und bekämpfen kann. Die Geschichte geht so: Am Anfang darf man sich eins von drei Pokemons aussuchen, die von Professor Eich kommen. Wenn man keines annimmt, hat man die Chance ein Pikachu zu fangen mit einem Pokeball.Pokebälle sind Bälle, mit denen man Pokemons fangen kann .

2.One Piece: Bei One piece handelt sich es sozusagen um Piraten. Sie alle haben ein Ziel: den one Piece den Schatz von Gold Roger, dem „Piraten König“. Aber eigentlich handelt es nur um Kämpfe zwischen den „Piraten „.Die Geschichte geht so:

Luffy ein Junge, der in einer Bar der Marine arbeitet. Eines Tages kam Shanks, der damals so ziemlich der stärkste Pirat war. Er hatte auch eine Kiste voll mit Teufelsfrüchten(Teufelsfrüchte: das sind Früchte die einem unterschiedliche  Kräfte verleihen). Dann kam Sir Crocodile(5/7 Weltherr)

und schlug Shanks nieder. Shanks wehrte sich nicht. Luffy regte sich extrem auf über Shanks (sein Vorbild (übrigens 1/7 Weltherr)) und wollte ihm seine Stärke beweisen, indem er eine der Teufelsfrüchte aß. Shanks wollte ihn hochheben und ordentlich zeigen, wo es langeht aber Luffys Beine verlängerten sich. Shanks regte sich so auf, dass er fast platzte Luffy hatte die GUM-GUM  Frucht – sie verleiht einem die Kraft seinen Körper beliebig zu dehnen –  erwischt: eine der Mächtigsten. Heute ist Luffy in seiner eigenen, selbstgegründeten Crew den Strohutpiraten.

Jetzt kommt der Beste

3.Naruto Shipuden

Naruto ist ein Junge der aus einem Dorf in Asien. Es gibt viele große Dörfer, z.B. Konohagakure, Sunagakure, Otogakure, Kazegakure, Mizugakure, Tsuchigakure (man kann sie aber auch abkürzen indem man das -Gakure wegnimmt). Naruto kommt aus Konoha. Die Geschichte geht  so:

Naruto ist ein eigentlich normaler Junge aus Konoha doch sein Vater ist Minato der vierte Hokage und seine Mutter Kushina Uzumaki die damalige Jinchuuriki* des kyubi**. Und deswegen wird  er der nächste Jinchuuriki* des Kyubi*. Er wurde in seiner Kindheit wie ein Außenseiter behandelt und hatte keine Freunde. Doch als Ninja wurde er immer stärker, weil  er viel trainirte und ja den Kyubi* besaß. Deswegen (nicht nur deswegen) fand er viele Freunde und wurde sogar ein Held, da er sein Dorf beschützte und dafür sogar den Tod in Kauf nehmen würde.

Robert 5a

Servus – Kapitel 2 – Colosseum

  6 Stunden später

Als ich aufwachte, stand ein großer, kräftiger, sehr streng ansehender Mann vor mir. Er sagte: „ Endlich bist du wach du Schlafmütze. Du spielst gleich gegen Lydus!“ Welches Spiel? Der Mann starrte ihn verwirrt an und sprach: „ Willst du mich gerade ernsthaft Auf den Arm nehmen?“ So, jetzt laber kein Mist!“ Du bist jetzt dran!“ Als das Tor aufging, wurde mir alles klar. Ich war im großen, begehrenswerten Colosseum. Ich hörte die lauten Schreie der Zuschauer. Ich wurde nun als Galliator benutzt und musste gegen einen gewissen „Lydus“ kämpfen. Ich schaute auf Caesar, der gerade genüsslich auf seinem Sessel saß, und die frischsten Trauben aus der Umgebung aß. Ich wurde hungrig aber passte nicht auf meinen Gegner Lydus auf, der direkt schreiend, mit dem Schwert auf mich gerichtet auf mich zu rannte. Mir gingen alle meine Kampftaktiken durch den Kopf, die ich als Kind, in der Schule gelernt habe. Ich wich aus, aber  Lydus war zu schnell, und verpasste mir einen heftigen Schwertschlag am Gesicht. Ich fiel gnadenlos auf den Boden und sah nur noch sehr verschwommen die Fans, die ihre Daumen verschieden bewegten. Caesar dagegen schaute auf die Zuschauer und nickte…

                                                        10 Minuten später… 

Als ich aufwachte, also so circa konnte ich mich noch erinnern, ich war einer pechschwarzen Zelle. Anschließend fiel mir es wieder ein: Ich sollte eigentlich tot sein, bin aber noch mit schweren Verletzungen/Wunden davon gekommen, und dass kann ich als Vorteil nutzen, denn keiner weiß, dass ich noch lebe.

Vincent 5a

Obst-Angriff Kapitel 3

                                                              KAPITEL 3

Als Apfel 1.0 im Lager des monsterfizierten Obstes angekommen war, wusste er zunächst nicht, wo er war. Aber dann erinnerte er sich an alles. Plötzlich hörte er Kampfschreie, die definitiv von seinem Bruder stammen. Wenig später war ein heftiger Kampf in Gange. Aber sein Bruder wurde sofort zum Apfelkuchen verarbeitet. „Nein“, weinte Apfel 1.0, „Vater, warum tötest in?“ „Weil ich Darth Apfel bin.“ Doch dann griff ihn mit einem roten Zahnstocher an. Apfel 1.0 sah einen grünen Zahnstocher auf dem Boden. Er nahm ihn und fing an zu kämpfen. WIE WIRD ES AUSGEHEN?

Matthew 5e

Der Obst-Angriff – Kapitel 2

Als sie nach Hause  gingen und sich wegen des „anscheinenden“ Sieges freuten, wussten  sie nicht, dass es eigentlich noch nicht vorbei war… Am nächsten Morgen hörten sie das laute Bellen, das sie am Tag zuvor gehört hatten. Plötzlich wurde eine Banane zerbissen, wenig später wurde sie monsterfiziert. Nach fünf Minuten war die halbe Stadt monsterfiziert  Apfel 1.0 rief den anderen, die es überlebt haben, zu: „Rette sich, wer kann!“ Die anderen reagierten sofort und liefen zur Rettungsschüssel und fielen alle den Kühlschrank runter, manche haben es leider nicht überlebt. Apfel 1.0 und 2.0 zogen sich Sicherungswesten an. „Hiermit sind wir garantiert sicher“, sagte       Apfel 2.0. Doch dann wurde er von der Banane mitgenommen!! „Bitte rette mich“, rief er, „Ich kann nicht!“, rief Apfel 1.0.  KANN ER IHN RETTEN?

Matthew5e